Urheberrecht

Ideen sind nicht schutzfähig, sondern sie müssen irgendwie gegenständlich werden. Geschützte Werke sind Sprachwerke, Werke der Musik, pantomimische Werke, Werke der bildenden Künste, Licht- und Filmwerke, sowie Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art.

Beim Urheber liegen die Verwertungsrechte in Form des Vervielfältigungs-, Verbreitungs- und des Ausstellungsrechts, sowie das Recht zur öffentlichen Wiedergabe in Form des Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht.

Weiteren Schutz könnte durch ein eingetragenes Design oder Gebrauchsmuster erlangt werden.

In folgenden Gebieten liegen regelmäßig die Problematiken:

  • Beurteilung, ob ein schutzfähiges Werk vorliegt
  • Wer ist der Urheber?
  • Rechte des Urhebers
  • Nutzungsübertragungsverträge
  • Widerrufsmöglichkeiten
  • Unterlassungsanspruch durchsetzen
  • Schadensersatz für unerlaubte Nutzung

Ihr Ansprechpartner

Sekretariat

Tel: 0421 - 222 741 0
Fax: 0421 - 222 741 10

E-Mail