Markenrecht

Die Marke ist ein wertvolles Gut und sollte geschützt werden. Insbesondere wenn die Tätigkeiten über die deutschen Grenzen hinaus entwickelt werden, sollte über die Beantragung einer Unionsmarke nachgedacht werden.

Die Werthaltigkeit der Marke kann u. a. durch die Einführung eines selektiven Vertriebssystems erhalten werden. Auf diesem Gebiet betreue ich einige mittelständischen Firmen, die diese Notwendigkeit erkannt haben; insbesondere durch den Verkauf ihrer Markenprodukte über Verkaufsplattformen wie amazon und eBay, ihre Marke durch ein selektives Vertriebssystem zu schützen.

Bevor eine Marke beantragt wird, sollte eine umfassende Markenrecherche durchgeführt werden, um vorab herauszufinden, ob die gewünschte Marke mit einer bereits eingetragenen Marke kollidiert, damit nicht kurz nach der Anmeldung ein Schreiben eines Markeninhabers reinflattert.

Insbesondere bei der Verwendung von Logos oder Markennamen von deutschland- oder europaweit bekannten Marken sollte mit besondere Vorsicht vorgegangen werden, da es andernfalls sehr teuer werden könnte.

  • Markenschutz durch ein Vertriebssystem
  • Vorgehen gegen Rufausbeutung oder Verwechselungsgefahr
  • Eintragung einer Marke
  • Verkauf „erschöpfter“ Markenprodukte

Ihr Ansprechpartner

Sekretariat

Tel: 0421 - 222 741 0
Fax: 0421 - 222 741 10

E-Mail